TOP 20 Sekretäre – Die besten & beliebtesten Sekretäre für die Wohnung

Der Sekretär liegt heute wieder voll im Trend. Bereits im 18. Jahrhundert saßen Menschen am Sekretär und beantworteten Briefe oder überblickten die eigene Buchhaltung. Seit diesem Zeitpunkt ist der Schreibtisch immer weiter verbessert und für alle modernen Anforderungen weiterentwickelt worden. Dennoch ist der Sekretär bis heute nicht nur bei Historikern beliebt. Die Hersteller von Büromöbeln haben diese Mischung aus Schreibtisch und Kommode ebenfalls wiederentdeckt und mit neuem Leben erfüllt. Das schenkt Dir eine vielseitige Auswahl, mit der Du jederzeit Deinen Arbeitsplatz neu gestaltest oder die Einrichtung in einem anderen Teil Deiner Wohnung abrundest. Wir zeigen Dir die 20 besten & beliebtesten (Angebote & Bestseller) für Sekretäre.

Aktualisiert: 15.01.2021. / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. Mwst zzgl. Versand / Preisänderung vorbehalten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Der Sekretär ist ein Blickfang in jedem Homeoffice

Arbeitest Du nur gelegentlich von Zuhause, um E-Mails zu beantworten oder Dich auf einen Termin vorzubereiten, ist hierfür zwar ein ruhiger Platz, aber nicht zwangsläufig ein großer Schreibtisch erforderlich. Mit dem Sekretär ist es möglich das optimale Mittelmaß zu finden. Die schmale Form fügt sich leicht in Zwischenräume ein und auf der aufgeklappten Tür ergibt sich eine Abstellfläche für Dein Laptop oder Schriftstücke. Ganz nebenbei ist dieser kompakte Schreibtisch auch ein Hingucker in so gut wie jedem Raum. Das erlaubt es Dir selbst in einem kleinen Apartment mühelos Raum für einen bequemen Arbeitsplatz zu finden. Ist die Tür zugeklappt, verschwindet auch der Blick auf Deine Arbeitsutensilien und Du wirst nicht pausenlos an die Arbeit erinnert.

Die Fächer sind ein typisches Merkmal für Sekretäre

Der Unterschied zwischen einem modernen Schreibtisch und einem Sekretär zeigt sich am leichtesten durch das Design. Anstelle einer klassischen Tischplatte verfügen die historischen Arbeitstische häufig über eine Tür, welche aufgeklappt Platz zum Schreiben und Arbeiten bietet. Ungeöffnet gleicht dieses Möbelstück dagegen aufgrund der oberen Konstruktion, bestehend aus Schubladen und Fächern mehr einer Kommode.

Auf der Unterseite steht weiterer Stauraum zur Verfügung, sodass auch Aktenordner mit allen wichtigen Unterlagen in Zukunft über einen festen Stammplatz verfügen werden. Neben einem Arbeitsplatz eignen sich diese Möbel zudem sehr gut als Schminktisch im Schlafzimmer. Hier verfügst Du über ausreichend Platz für Make-up, Haarschmuck und andere Utensilien. Steht der Sekretär an einer Wand, ist es einfach dort einen Spiegel zu befestigen, um während des Schminkens alles im Blick zu behalten.

Die Designs sind nicht im 18. Jahrhundert stehengeblieben

Opulente Designs die vergangenen Jahrhunderten entstammen, sind zwar heute noch immer erhältlich, haben in den vergangenen Jahren jedoch auch Konkurrenz erhalten. Diese verleihen dem Sekretär ein minimalistisches Aussehen oder helfen diese Angebote zu den Designermöbeln zu zählen. Hier triffst Du auf innovative Designs, die mit den historischen Vorbildern nicht mehr viel gemeinsam haben. Für die Einrichtung bedeutet diese Vielfalt keine Kompromisse beim Kauf eingehen zu müssen.

Dank hochwertiger Materialien begleitet Dich der Sekretär über viele Jahre

Zu einem überwiegenden Teil wird der Sekretär bis heute aus Holz gefertigt. Das erlaubt es diesen Schreibtisch mit kunstvollen Schnitzereien zu verzieren oder in attraktiven Farbtönen zu lackieren. Da der Stauraum in einem Sekretär mit einer Vielzahl an Arbeitsutensilien oder anderen Gegenständen befüllt werden kann, ist es erforderlich auch die Gewichtsbelastung in Deine Entscheidung mit einzubeziehen. Massivholz hält dieser Beanspruchung über viele Jahre hinweg stand und ist daher bestens für die alltägliche Verwendung geeignet.

Die Sekretär-Maße spielen vor dem Kauf eine wichtige Rolle für den Sitzkomfort

Trotz der hohen Funktionalität dieses Möbelstücks, ist es in der Regel nicht möglich die Höhe eines Sekretärs zu verändern. Dies führt dazu, dass Du bereits vor dem Kauf die Höhe, in der Du am bequemsten sitzt, auszumessen solltest. Bei einem Großteil aller Personen liegt diese zwischen 70 und 75 cm. Die Arme sollten im rechten Winkel auf der Schreibfläche ruhen können, ohne dass sich die Körperhaltung unnatürlich anfühlt. Mit diesem einfachen Auswahlkriterium vermeidest Du Rückenschmerzen und kannst auch für einen längeren Zeitraum an Deinem neuen Arbeitsplatz sitzen.

Weitere Auswahlkriterien für einen Sekretär

Menschen mit langen Beinen, haben mitunter Probleme an einem Sekretär zu sitzen, wenn die Unterseite komplett geschlossen ist. Die Knie müssen dann jeweils zur linken oder rechten Seite zeigen, wodurch es nicht komfortabel ist, länger dort zu sitzen. Das ändert sich bei Modellen mit einer Aussparung in der Mitte. Dieser freie Raum gibt Deinen Beinen Platz zum Ausstrecken und macht es leichter Dich in gerader Sitzposition an den Sekretär zu setzen. Das minimiert das Risiko von Haltungsschäden und verwandelt den historischen Schreibtisch zu einem der neuen Favoriten in der Einrichtung.

Mehr Schreibtische

  1. Die besten Eckschreibtische
  2. Die besten Kinderschreibtische
  3. Die besten Glasschreibtische
  4. Die besten Büroschreibtische
  5. Die besten kleinen Schreibtische
  6. Die besten Computertische
  7. Die besten Gamingtische
  8. Die besten Sekretäre
  9. Die besten Wand-Schreibtische
  10. Die besten höhenverstellbaren Schreibtische
  11. Die besten ausziehbaren Schreibtische
  12. Die besten Hochbetten mit Schreibtisch
  13. Die besten Schreibtische mit Schubladen
  14. Die besten Schreibtische in Weiß
  15. Die besten Schreibtische in Schwarz
  16. Die besten Schreibtische in Grau
  17. Die besten Massivholz-Schreibtische
  18. Die besten Retro Schreibtische
  19. Die besten Design-Schreibtische